• Akademie der bildenden Künste (map)
  • 3 Schillerplatz
  • Wien, Wien, 1010
  • Austria

Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste.

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag, Feiertag 10.00 bis 18.00 Uhr
 

Hieronymus BOSCHs Wiener Weltgericht und seine bunten erschreckenden Kreaturen - oft halb Mensch und halb Tier, oft tierische Neuschöpfungen - sind Mittelpunkt dieser Ausstellung. Sie widmet sich dem merkwürdigen, vom Bild einer ideal-schönen Natur abweichenden Leben von Mischwesen, Gnomen und Monstern vom Mittelalter bis zur Gegenwart. An erstaunlichen, vielfach amüsanten Beispielen aus der Buchmalerei des 15. Jahrhunderts, aus Druckgrafik und Malerei des 16. und 17. Jahrhunderts spannt sich der Bogen bis zu Objekten der Gegenwartskunst mit durchaus befremdlichen Naturbezügen. Jüngste Fotografien von in Gentechnik und Medizin künstlich realisierten Geschöpfen stellen letztlich auch die brisante Frage nach den Grenzen der über die Kunst hinausreichenden menschlichen Schöpfungsphantasien und ihrem Umgang mit der Natur.