Let me play among the stars

Let me play among the stars

OPENING: 16. January 2018, 7 pm

Galerie Reinthaler
Gumpendorferstrasse 53, 1060 Wien
Dauer: 17.1 - 3.3. 2018

Was die Kunstwelt mit Self-Impovement-Apps verbindet, ist der ewige Kampf gegen sich selbst. Die selbstauferlegte Leistungsschau und permanenten Optimierungsprozesse werden zum Kampf gegen die eigene Person. In den neuen Arbeiten mit dem Titel „Let me play among the stars“ verbindet Catharina Bond den konzeptionellen Überbau der Leistungssteigerung mit Evergreens der aktuell populären Kunstproduktion. Klare Formen, bisschen Stahl, massiv melodramatische Materialien mit einem Touch Neon. Bei dieser ästhetischen und inhaltlichen Höchstleistung darf das Elementarste der selbstoptimierten Kunstwelt nicht fehlen: Das vorprogrammierte Scheitern.
 

What the art world has in common with self-improvement apps is the eternal struggle against oneself, undertaken through self-imposed exhibition and never-ending optimization processes. In the new works entitled “Let me play among the stars,” Catharina Bond connects the conceptual superstructure of performance improvement with popular evergreens of today’s art production. Clear forms, a little steel, massive, melodramatic materials with a touch of neon. And with aesthetics and content at such a high level, we mustn’t forget the most essential element of the self-optimized art world: the pre-programmed failure.